Inhalt

Neues Fahrzeug für die Tafel

Die Schwerter Tafel in der Ostenstraße kann wieder auf einen kompletten Fuhrpark blicken. In Anwesenheit der Sponsoren wurde das neue Fahrzeug übergeben.

Die Schwerter Tafel in der Ostenstraße kann wieder auf einen kompletten Fuhrpark blicken. 38 Unternehmen aus der Region haben dafür gesorgt, dass am Donnerstag ein nagelneuer Ford Taunus Kasten aus dem Autohaus Pflug übergeben werden konnte. Aus diesem Anlass hatte sich die Schwerter Tafel fein herausgeputzt und alle Sponsoren eingeladen, die die Anschaffung des Autos möglich gemacht hatten.

Dass es so weit kommen konnte, ist ein Verdienst des Unternehmens „B. Greive – Sozialsponsoring & Marketing“. Das Unternehmen mit Sitz in Haltern hat sich ganz dem sozialen Marketing verschrieben. „Das soziale Engagement für ein Auto zum Nulltarif steht für uns im Mittelpunkt“, sagt Bernhard Greive, geschäftsführender Inhaber der Firma. Gemeinsam mit seinem Fachberater Bernd Hofmann war er am Donnerstag zur Übergabe in Schwerte und stellte fest: „Schwerter Firmen haben ein gutes soziales Gewissen“. Soll heißen: Vielfach rannte sein Unternehmen in der Ruhrstadt offene Türen ein – sicherlich auch ein Verdienst des guten Rufs, den die Tafel hier besitzt. „Dafür haben wir alle auch hart gearbeitet“, erklärte Jan-Dirk Hedt, Abteilungsleiter des Vereins Werkstatt Unna, Träger der S.I.G.N.A.L.-Gmbh in Schwerte, die wiederum Trägerin der Schwerter Tafel ist.

Foto und Bericht: BLICKWINKEL - Das Nachrichtenportal für Schwerte

Zum Artikel

Zurück